Ihr Lieben,

Aufgrund der aktuellen Pandemie haben wir bei uns zuhause nur selten einen Gast. Tischgemeinschaft mit Gästen bekommt dadurch Seltenheitswert. Aber auch im kleinen Kreis können wir das Abendmahl miteinander feiern. Um dies etwas zu erleichtern habe ich einen Text ausgearbeitet mit Vorschlägen für eine häusliche Abendmahlsfeier. Unten am Ende dieses Artikels findet sich der Text, in zwei unterschiedlichen Formaten:

  • in der einen Datei ist der Text fortlaufend, und lässt sich auch am Bildschirm lesen
  • in der anderen Datei ist der Text so verteilt, dass man sich damit ein Faltblatt erstellen kann.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr das Abendmahl zuhause feiert! Sicher mag es zunächst etwas ungewohnt sein, aber probiert es doch mal aus! Gott segne Euch!

Herzliche Grüße

Martin Pusch

Hinweise für die Anmeldung zu unseren GottesdienstenChurch events

Dazu ist es erforderlich, dass Ihr Euch zu den Gottesdiensten anmeldet und ein kostenloses Ticket für die Veranstaltung bucht. Es wird für den jeweiligen Sonntag ein zusätzlicher Termin (roter Hintergrund) "Ticket für den Gottesdienst" eingeblendet. Wenn ihr den anklickt, wird ein Feld für die Buchung sichtbar. Bitte füllt alle Felder aus. Die gesetzlichen Vorschriften zwingen uns zu dieser Maßnahme, um gegebenenfalls der Meldepflicht beim Auftreten eines Coronafalles nachkommen zu können. Ohne eine Buchung ist kein Zutritt zum Gottesdienst möglich. Die Anmeldung ist von Sonntag früh bis Samstag 24:00 Uhr möglich. Sollten keine Tickets mehr vorhanden sein, dann könnt Ihr Euch in eine Warteliste eintragen. Sobald sich jemand abmeldet, rückt einer von der Warteliste nach, dabei werden Ehepaare und Familien nicht getrennt.

Wenn Ihr die Buchung aufruft, erscheint ein Fenster, in dem Euer Name, E-Mail und Telefonnummer einzutragen ist. Gebt bitte nur Euren Namen ein. Wenn ihr dann mehrere Tickets bucht, erscheinen weitere Eingabefelder, in die die Vornamen weiterer Teilnehmer eingetragen werden können. Auch ein anderer Nachname kann in dem vorausgefüllten Feld für Nachnamen eingetragen werden.

Mit der Bestätigungsmail erhaltet Ihr für jeden Teilnehmer einen QR-Code, der in digitaler oder ausgedruckter Form mitzubringen ist. Er wird für die Registrierung am Eingang benötigt. Sämtliche erhobenen Daten werden datenschutzkonform gespeichert und automatisch nach Ablauf von 4 Wochen gelöscht.
In dieser Mail ist auch ein Link für die Abmeldung enthalten. Bitte nutzt diesen für den Fall, dass Ihr überraschend doch nicht teilnehmen könnt. So haben Andere die Chance, am Gottesdienst teilnehmen zu können. Es ist auch möglich bei der Anmeldung mehrerer Personen, einzelne Teilnehmer zu löschen (Bitte nicht den Anmeldenden löschen, denn dann ist die gesamte Anmeldung hinfällig!).

Hier geht es auch zu den Tickets.

Bitte schließt die Buchung unbedingt mit einem Klick auf den Button  Jetzt verbindlich buchen  ab. Er findet sich ganz unten in der Anmeldemaske.

Für die Geschwister ohne Internetzugang ist eine gesonderte Möglichkeit der Buchung geschaffen.

 

kopfhoererHier finden Sie die Predigten aus unseren Gottesdiensten.Hören Sie doch mal rein!

Sie brauchen nur den Kopfhörer anzuklicken.

Bayern2 LogoAm Sonntag haben unter dem Titel "Positionen" die Mitgliedskirchen der VEF (Vereinigung Evangelischer Freikirchen) einen Sendeplatz bei Bayern 2. Auch Mitglieder unserer Gemeinden arbeiten daran mit. Die Sendung hat ihre eigene Webseite. Dort findet man die Sendetermine, und man kann zurückliegende Sendungen anhören: https://die-positionen.de/.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stefan ter Haseborg beendet seinen Dienst als Leiter des E-Teams

Stefan ter Haseborg hat seinen Dienst als Leiter des Entwicklungsteams (E-Team) beendet. Unter seiner Leitung hat das E-Team viel vorangebracht, so BEFG-Präsident Michael Noss..

17.06.2021

Mit der „Rechenschaft“ nachdenken, lernen, fragen, streiten, bekennen…

„Wir wollen die ‚Rechenschaft vom Glauben‘ in unseren Gemeinden wieder ganz neu ins Gespräch bringen“, so Dirk Zimmer, der dem Präsidium berichtete, wie das geschehen soll. .

10.06.2021