csm Logo BGS Bund aktuell 25230f8864

Bund aktuell Nr. 6 | 6. Juni 2024

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn es um sexualisierte Gewalt, um häusliche Gewalt oder um die wachsende Polarisierung und Gewaltbereitschaft in Teilen der Gesellschaft geht, dürfen Christen nicht mit Gleichgültigkeit reagieren, sagt BEFG-Generalsekretär Christoph Stiba. Anhand von Römer 6 zeigt er auf, wie Christen dem Bösen etwas entgegensetzen, Verantwortung übernehmen und „gerecht anders leben“ können.

 

Mit Klick auf das Bild öffnen Sie YouTube. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

Hier können Sie das ganze Vorwort auch lesen.

 

Inhalt 

Wechsel im Bereich Videoproduktion und Social Media

Helge Eisenberg verabschiedet, Valère Schramm begrüßt

Porträtcollage Helge Eisenberg und Valère Schramm

Helge Eisenberg (l.) hat seinen Dienst für den BEFG beendet. Seine Aufgaben übernimmt Valère Schramm (r.), der nun freiberuflich für den BEFG als Video-Producer und Social Media-Manager tätig ist. Helge Eisenberg wurde am 14. Mai mit den besten Segenswünschen für seine weiteren beruflichen Vorhaben von den Kolleginnen und Kollegen verabschiedet. Das Vorwort-Video dieses Newsletters wurde bereits von Valère Schramm produziert. Ihm wünscht die Bundesgeschäftsführung viel Freude bei seinen neuen Aufgaben und Gottes Segen.

Ukraine nicht vergessen!

Spende für Menschen in Not

Hilfsgüter im Wert von mehr als 2,3 Millionen Euro hat der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden über seine Hilfsorganisation German Baptist Aid seit Kriegsbeginn in die Ukraine geschickt. Etwa einmal monatlich startet ein LKW mit 20 Tonnen Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Die bisherigen Spendenmittel für das Ukraine-Hilfsprojekt sind aufgebraucht. Doch die Not bleibt. Und sie ist groß! Deshalb lädt der BEFG dazu ein, mit einer Spende an die Ukraine-Hilfe des Bundes mitzuwirken, dass die Kriegsnot gemildert werden kann.

[mehr]

Das Licht weitertragen

Spende für Bundesjugendtreffen (BUJU)

Das Bundesjugendtreffen (BUJU) des Gemeindejugendwerks (GJW) vom 30. Juli bis 3. August in Otterndorf widmet sich dem Buch Jona. In den Bibelarbeiten und Gottesdiensten zu den vier Kapiteln des Propheten im Alten Testament entfaltet sich das Thema „Travelling Light“ in seiner doppelten Bedeutung: Das Licht weitertragen und selber mit leichtem Gepäck unterwegs sein. Auf dem Weg zu und mit Gott muss man nicht viel dabeihaben. Der BEFG bittet um Spenden für das BUJU. Jede Spende unterstützt das Event, bei dem junge Menschen erleben: Gott ist genug!

[mehr]

Resolution: Demokratie und Menschenwürde

Jetzt auch auf Englisch und Russisch!

Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

Am 9. Juni findet die Europawahl statt. In diesem Zusammenhang erinnert der BEFG an die Resolution „Demokratie und Menschenwürde“, die der Bundesrat am 11. Mai verabschiedet hat. Diese steht jetzt auch auf Englisch und Russisch zur Verfügung. In der Resolution ist zu lesen: „Als BEFG stehen wir in einer langen demokratischen Tradition, der wir uns verpflichtet wissen. Themen wie Gerechtigkeit, Menschenrechte und Religionsfreiheit sind schon seit unserer Gründungszeit leitend. … Deshalb fordern wir alle Gemeinden in unserem Bund und alle Mitglieder und Mitarbeitenden auf, sich in allen Arbeitsfeldern weiterhin und engagiert für die Stärkung unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung und für die Achtung der Würde aller Menschen einzusetzen.“

[mehr]

Gebet für den Nahen Osten

BEFG-Fachkreis Christen und Juden stellt Gebete zur Verfügung

Foto: Sunguk Kim auf Unsplash

Der Fachkreis Christen und Juden hat sich bei seinem halbjährlichen Treffen am 31. Mai über die Entwicklung im Nahen Osten seit dem 7. Oktober 2023 ausgetauscht. „Wir haben über die Geiseln gesprochen, die nach wie vor von der Hamas gefangenen gehalten werden, über die Angriffe auf Israel durch den Iran, über die Opfer im Gazastreifen. Wir haben unsere Gedanken und Gefühle dazu geteilt und auch unsere Ohnmacht“, berichtet Dr. Michael Rohde über das Beiratstreffen. „Wir suchen Zuflucht im Gebet.“ Der Fachkreis stellt den Gemeinden zwei unterschiedlich lange Gebete zur Verfügung und sammelt weitere Gebete.

[mehr]

Bericht vom Missionsrat

Einheit in einer gespaltenen Welt

Vom 1. bis 4. Mai trafen sich mehr als 100 Delegierte und Gäste aus 25 Nationen zum Missionsrat in der Christuskirche in Bad Oeynhausen. Thema der Konferenz war das Gebet Jesu aus Johannes 17,21: „Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.“ Neben Vorträgen und Gottesdiensten zum Thema „Einheit“ wählte der Missionsrat Teile des Vorstands neu und bestätigte die neue Regionalrepräsentantin für das südliche Afrika Ria Tintswalo Mojapelo(r.).

[mehr]

Weltmission live!

Videos: EBM-Missionsrat und Gebetseinladung von Dr. Nabil Costa

Ein kleines Video mit Impressionen vom Missionsrat wurde bei „Weltmission live!“, dem neuen Format des Dienstbereichs Mission veröffentlicht. In einem weiteren Video bei „Weltmission live!“ berichtet Dr. Nabil Costa, Geschäftsführer der Libanesischen Gesellschaft für Bildung und Soziale Entwicklung THIMAR – LSESD, von der Situation im Nahen Osten, dankt den Gemeinden in Deutschland und bittet um Gebet. Ziel von „Weltmission live!“ ist es, den internationalen Partnern von German Baptist Aid, EBM INTERNATIONAL, der Katastrophenhilfe und der Internationalen Mission in Deutschland regelmäßig „über die Schulter zu schauen – so aktuell und nah wie möglich“.

[mehr]

Chormusical Martin Luther King

Mitsingen in Chemnitz, Berlin und Flensburg

Foto: Stiftung Creative Kirche

2025 geht das Musical „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“, dessen Kooperationspartner der BEFG ist, letztmalig auf Tournee. Es stellt das Leben des Baptistenpastors und seinen gewaltlosen Einsatz für Gleichberechtigung und Menschenrechte musikalisch dar. Für jeden Aufführungsort bildet sich ein Projektchor aus 500 bis 1.000 Sängerinnen und Sängern. Wer mitsingen möchte, kann sich jetzt noch anmelden. Das Chormusical ist 2025 am 15. März in Flensburg und am 29. März bei zwei Aufführungen in Chemnitz zu erleben. Das „große Finale“ findet bereits am 22. März in der Uber Arena in Berlin statt.

[mehr]

Aktuelles aus den Landesverbänden

Diakonische Arbeit in Berlin-Wedding

Wenn eine Gemeinde Diakonie umsetzt, ist das für Diakonin Mirjam Ekelmann (2.v.l.) gelebte Nächstenliebe. „Ich glaube, in unseren heutigen Zeiten ist es extrem wichtig, dass wir aufeinander achten und uns gegenseitig unterstützen.“ In einem Video auf YouTube berichtet sie über ihre Arbeit für den Verein „Wir gestalten“, der von der Baptistenkirche Wedding gegründet wurde. Der Verein kümmert sich darum, mit Menschen aus dem Berliner Kiez in Kontakt zu kommen, „um friedlich miteinander zu leben, Integration zu fördern und Bildungsbenachteiligung abzubauen“.

[mehr]

Promotionsstipendium der EKD

Forschungsfeld: Predigtgemeinschaft zwischen EKD und VEF

Wer zum Forschungsfeld „Predigtgemeinschaft zwischen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF)“ promovieren möchte, hat die Möglichkeit, ein Promotionsstipendium zu beantragen. Die EKD hat das Stipendium ausgeschrieben, auf das sich Freikirchlerinnen und Freikirchler bewerben können. Mit verschiedenen praktisch-theologischen Forschungsmethoden soll in diesem Promotionsprojekt daran gearbeitet werden, welche Variationen von Predigtgemeinschaft, Kanzeltausch und Predigtgastfreundschaft zwischen EKD und VEF gelebt werden (können), welche ökumenisch-kirchentheoretischen und homiletischen Fragen dadurch aufgeworfen sind und mit welchen wissenschaftlichen Diskursen sie produktiv vernetzt werden können.

[mehr]

Hoffnung für die Erde leben

Gerechtigkeit – Frieden – Schöpfung

Die Initiative „Hoffnung für die Erde leben. Gerechtigkeit – Frieden – Schöpfung“ wurde von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) ins Leben gerufen. Ziel ist es, angesichts vielfältiger Krisen, die nach globalen und lokalen Antworten im Sinne einer großen Transformation rufen, Beiträge für eine nachhaltige, gerechte und friedliche Entwicklung in den Blick zu rücken. Es gibt Materialien für verschiedene Zielgruppen zu aktuellen Fragen von Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit, Solidarität, Entwicklung, Frieden, Demokratie oder Schöpfungsverantwortung sowie einen Veranstaltungskalender. Die zentrale Veranstaltung der Kampagne findet vom 13. bis 15. September in Dresden statt. An dem Wochenende werden unterschiedliche Workshops, Diskussions- und Begegnungsformate sowie Andachten angeboten.

[mehr]

EBM INTERNATIONAL: Geschichten vom Missionsfeld

Sierra Leone: Berufen, um Augenlicht zu schenken

Die Augenklinik in Lunsar ist eine von drei Kliniken, die durch den Baptistenbund Sierra Leones unterstützt werden. Die Kombination aus professioneller Augenheilkunde, humanitärer Hilfe, Verkündigung des Evangeliums und Mitgefühl für die Menschen führte dazu, dass Patientinnen und Patienten aus dem ganzen Land und aus den Nachbarländern Guinea und Liberia das Baptist Eye Hospital in Lunsar aufsuchten, um ihre Augenkrankheiten behandeln zu lassen. In den letzten Jahren war die Stelle der Augenheilkunde jedoch unbesetzt. Nun hat eine Augenärztin ihren Dienst begonnen: Dr. Dioah Kismatu.

[mehr]

Stellenausschreibung Freikirchen.Bank

Ausbildungsplatz Digitalisierungsmanagement

Zur Ergänzung des Teams am Standort Bad Homburg v. d. Höhe bietet die Freikirchen.Bank ab dem 1. August oder später einen Ausbildungsplatz als Kauffrau oder Kaufmann für Digitalisierungsmanagement. Bestandteile der Ausbildung sind unter anderem die Analyse von Geschäftsprozessen im Hinblick auf den Einsatz von IT-Systemen und Digitalisierung, die Prüfung und Integration von Maßnahmen zur IT-Sicherheit und Datenschutz sowie Projekt-, Informations- und Kommunikationsmanagement. Der Bewerber oder die Bewerberin sollte einen guten Realschulabschluss (MSA) oder ein abgeschlossenes (Fach-) Abitur vorweisen können. Auch ältere Bewerberinnen und Studienabbrecher sind willkommen.

[mehr]

 

Impressum

Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland
Körperschaft des öffentlichen Rechts

Redaktion:Jasmin Jäger, Julia Grundmann, Dr. Michael Gruber

Assistenz: Katrin Neubert

Video: Valère Schramm

Bundesgeschäftsstelle
Johann-Gerhard-Oncken-Str. 7
14641 Wustermark
Tel.: 033234 74-105
Fax: 033234 74-199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.befg.de

Datenschutzerklärung